BÜCHER
MIT STORYS, ERZÄHLUNGEN, ...


THRILLER + BÜCHER AUS DEM FEUERWEHR- bzw. POLIZEIALLTAG

 > THRILLER / ROMANE <
 

 

DER TOD EIN NICHT ZU UNTERSCHÄTZENDER GEGNER
SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF - 288 SEITEN

ZUM BUCH

Ein ehemaliger Feuerwehrmann berichtet offen und ehrlich über extreme Einsätze, traumatische Erlebnisse und menschliche Abgründe

Schonungslos und offen schildert Autor Martin Meyer-Pyritz in 33 Geschichten seine Einsätze als Berufsfeuerwehrmann in der Landeshauptstadt Düsseldorf – Einsätze, die ihn während seiner aktiven Zeit so sehr belasteten, dass er erst jetzt sein Schweigen bricht.

In seinem Buch DER TOD IST EIN NICHT ZU UNTERSCHÄTZENDER GEGNER nimmt er seine Leser mit zum Einsatzort, als wären sie selbst dabei – eine Welt, die den wenigsten von uns bekannt ist, obwohl sich diese dramatischen Ereignisse mitten unter uns abspielen. 33 Geschichten über Feuerwehrmänner im Einsatz, die unter die Haut gehen.


- Der Autor erzählt erstmalig über extrem belastende Situationen
- Tragische Geschehnisse, menschliche Abgründe
- Mit viel Empathie erzählt – das Buch geht unter die Haut

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz

VERLAG

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

288

ARTIKELNUMMER

LIT-DTUG

PREIS IN EURO

€ 9,99

 

SCHAUEN SIE SICH MAL DIESE SAUEREI AN
20 wahre Geschichten vom Lebenretten

VERLAG

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

AUTOR

Jörg Nießen

ZUM BUCH

Das Thema

Wahre Helden sind rar. Meist handelt es sich bei »Helden« in unserer Wahrnehmung um historische Persönlichkeiten oder um Fantasiefiguren. Aber es gibt auch jene Helden, die Leben retten, indem sie ganz einfach ihren Job tun – Menschen im Rettungsdienst.

Doch wie sieht die Realität im Rettungsdienst in Deutschland aus? Jörg Nießen brauchte nicht erst hinter die Kulissen zu schauen, denn er arbeitet bereits dort. Als schreibender Rettungsassistent und Feuerwehrmann hat er die skurrilsten und schwarzhumorigsten Geschichten gesammelt, die er in seinem Arbeitsalltag erlebt hat. Einige davon sind schockierend, andere wiederum zum Schreien komisch.

Das Buch

Zusammen mit seinen Kollegen erfährt der Autor in 20 wahren Geschichten am eigenen Leib, wozu der Mensch fähig ist, was alles überlebt, woran letztendlich gestorben wird und wie das bittere Ende tatsächlich ausschaut. Niemand wird geschont, weder Retter noch Patienten noch Angehörige. Jörg Nießen räumt auf mit wirklichkeitsverzerrenden TV-Serien à la Medicopter 117, die manch einen Mitmenschen dazu verleiten, schnell mal die Notrufnummer 112 zu wählen, wenn irgendwo der Schuh drückt. Im Alltag des Notfallretters konkurrieren bizarre Lappalien und haarsträubende Notfälle miteinander, weswegen der Retter sich vor allem die Fähigkeit bewahren muss, dem Schicksal auch mal ins Gesicht lachen zu können.

Die Auslöser für die kleinen und großen Dramen klingen alltäglich: Mal ist frischer Kuhdung verantwortlich, mal eine PIN, Künstlerallüren oder auch Billardkugeln in mehr oder weniger geeigneten Körperöffnungen. Das Leben ist überraschend kreativ und schlägt uns immer wieder gern ein Schnippchen.

Das Zitat

»›Ich hab noch eine Herzmassage gemacht‹, schluchzte Agnes. In diesem Moment wurde ich stutzig. Josef saß zusammengesackt, aber dennoch fast aufrecht im Ohrensessel. Wiederbelebungsmaßnahmen, vor allem Herzdruckmassage, sind in dieser Haltung nicht nur ineffizient, sondern technisch auch nahezu unmöglich.

›Wie haben Sie denn das Herz massiert?‹ Ohne zu zögern, zog Agnes aus ihrer Strickjacke ein durchsichtiges Fläschchen 4711 Echt Kölnisch Wasser. Was nun folgte, war eine ungewollte Parodie auf alle Erste-Hilfe-Kurse. Agnes benetzte großzügig ihre rechte Hand mit dem Duftwässerchen und verrieb es in kreisenden Bewegungen auf Josefs gesamter Brust. Nach der Demonstration schauten wir in fragende, unsichere, ja fast um Bestätigung bittende Augen.

Nun erklärte sich nicht nur der Duft in der Wohnung, sondern auch der Unterschied zwischen Herzmassage und Herzdruckmassage. Ich riss mich zusammen, Hein hatte heute wohl schon seinen Rhetorikkeks gegessen und ließ sich zu einem pathetischen ›Sie haben getan, was Sie konnten …‹ hinreißen. Josef war seit mindestens einer Stunde tot – keine Herzdruckmassage hätte ihn retten können.« Jörg Nießen

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

250

ARTIKELNUMMER

LIT-SMS

PREIS IN EURO

€ 9,95

FÜR IMMER IM KOPF
ERLEBNISSE EINES FEUERWEHRMANNS

VERLAG

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

AUTOR

Wolfgang Ising

ZUM BUCH

Das Buch

Schockierende und berührende Erlebnisse eines Feuerwehrmannes 24 Einsätze der besonderen Art

Einsätze der besonderen Art – Erinnerungen aus fast 40 Jahren Feuerwehrdienst

Möchten Sie wissen, was bei einem Feuerwehreinsatz wirklich abgeht? Welchen Anblicken, Geräuschen und Gerüchen Feuerwehrleute an Einsatzstellen ausgesetzt sind? Was sie empfinden, wenn vor ihren Augen jemand bei lebendigem Leib verbrennt oder wenn sie ein totes Kind im Arm halten?
Einblicke, die Ihnen kein Reporter auf der Welt vermitteln könnte, weil niemand so dicht am Geschehen ist wie die Helfer selbst. Begleiten Sie deshalb den Feuerwehrmann Wolfgang Ising bei 24 außergewöhnlichen Einsätzen, an denen er während seiner 38-jährigen Tätigkeit bei der Berufsfeuerwehr beteiligt war.

Tauchen Sie ein in eine für die meisten von uns fremde Welt, und erleben Sie hautnah und authentisch mit, was dem Normalbürger in der Regel verborgen bleibt.
Erinnerungen aus 40 Jahren Feuerwehrdienst: Der Autor erzählt seine schockierenden Erlebnisse, mit Anteilnahme und Empathie Schonungslos und spannend erzählt – das Buch geht unter die Haut

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

272

ARTIKELNUMMER

SS-112-FW2

PREIS IN EURO

€ 9,99

 

BUCH 112 GRÜNDE FEUERWEHRMANN ZU SEIN
TASCHENBUCH MIT 288 SEITEN

VERLAG

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz

ZUM BUCH

Das Buch

Prägende Erlebnisse, spannende Momente und schlaflose Nächte: Eine berührende Liebeserklärung an den schönsten Beruf der Welt

Feuerwehrmänner sind 24 Stunden im Einsatz, geben alles und sind bei Alarm sofort von null auf hundert. Um Leben zu retten, müssen sie oft blitzschnell handeln, manchmal auch improvisieren und immer einen kühlen Kopf bewahren. Es ist ein knochenharter Job, aber die meisten machen ihn mit absoluter Leidenschaft.

Der Autor Martin Meyer-Pyritz hat 112 Gründe zusammengetragen, warum der Beruf des Feuerwehrmannes so attraktiv ist. Er erzählt von prägenden Erlebnissen am Einsatzort, spannenden und auch lebensbedrohlichen Momenten sowie schlaflosen Nächten.

112 GRÜNDE, FEUERWEHRMANN ZU SEIN ist eine berührende Liebeserklärung an den wohl faszinierendsten Beruf der Welt!

Bekannter Autor von zahlreichen erfolgreichen Feuerwehrromanen. Bundesweit sind 1,3 Mio. Menschen in Feuerwehren tätig. Spannend und authentisch
Über den coolsten Job der Welt

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

288

ARTIKELNUMMER

SS-112-FW3

PREIS IN EURO

€ 9,99

 

ICH BIN ABER AUCH EIN NOTFALL!
SKURRILE GESCHICHTEN AUS DEM ALLTAG IN DER NOTAUFNAHME

VERLAG

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

AUTOR

Tim Benit & Anna Delegra

ZUM BUCH

Das Thema

Krankenpfleger in der Notaufnahme – nur wenige Menschen erleben tagtäglich ähnlich Spannendes und auch Kurioses. Und »Notaufnahme« ist durchaus wörtlich zu verstehen, denn aufgenommen wird jeder, der akut in Not ist – oder zumindest glaubt, es zu sein: 

Die Symptome reichen von Muskelkater und Vollrausch über Knochenbrüche und Darmverschluss bis hin zu schweren Verletzungen, etwa bei Unfallopfern. Und manchmal zählt jede Sekunde, um ein Menschenleben zu retten. 

Doch die Notaufnahme ist nicht nur ein Ort der medizinischen Hilfestellung. Sie ist zugleich ein kurzzeitiges Auffangbecken für sozial gestrandete Menschen, wo es gilt, die Grundbedürfnisse zu decken, um ein Leben ein kleines Stückchen lebenswerter zu machen. 

In dramatischen und manchmal auch skurrilen Situationen müssen die routinierten Pflegekräfte robust und souverän ihren Mann, respektive ihre Frau stehen und dabei immer das Wohl des Patienten im Auge behalten.


Das Buch

In ihrem Buch Ich bin aber auch ein Notfall! berichten die jungen Gesundheits- und Krankenpfleger Tim Benit und Anna Delegra in unterhaltsamen, kurzweiligen Geschichten aus ihrem aufregenden und bisweilen bizarren Berufsalltag. 

Sie nehmen den Leser mit auf die tägliche Odyssee zwischen Tupfer und Urintopf, dem kleinen Flirt mit Dr. Erotik und dem eilig heruntergeschluckten Kaffee zwischen Rettungswagen und Not-OP.

Allerhand Kuriositäten entstehen, wenn Körper, Geist und Seele nicht im Einklang sind. Feingefühl ist gefordert, wenn Patient und Pflegekraft die Gefahrenlage unterschiedlich einschätzen. 

Mit Gelassenheit und Zuversicht, zusammengebissenen Zähnen, einer gehörigen Portion Mitgefühl und nicht zuletzt der richtigen Prise Humor und Selbstironie schaffen es die beiden Pflegekräfte, mit jeder Herausforderung fertigzuwerden – komme, was wolle! 

Diagnose: Das Buch bietet einen witzig-anrührenden Blick auf den Berufsalltag zweier Pflegekräfte – frisch aus der Notaufnahme!

Das Zitat

»Von Weitem schon sehe ich Tim wild gestikulieren, auf der anderen Seite der Anmeldung schreit ein Patient laut. Der Herr scheint ziemlich sauer zu sein. Zum Glück schützt uns eine Scheibe vor den Aggressionen der Patienten. 

Aha, der Patient erzählt von einem Muskelkater nach dem Joggen, nun hat er Schmerzen in der Wade. Er möchte dies zur Sicherheit untersuchen lassen. Tim erklärt ihm noch einmal ganz genau, dass das völlig normal sei und die Muskulatur sich erst wieder regenerieren müsse. Der Patient beklagt sich weiter, dass er nun schon seit einer Stunde warte, ihm reiße gleich der Geduldsfaden. Und er fixiert Tim mit einem fiesen Blick, als würde er ihn gleich windelweich prügeln wollen. 

Tim lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, geduldig erklärt er den Sinn einer Notaufnahme und die Priorität der Erstversorgung von Notfällen. Dem Patienten steigt die Röte ins Gesicht, er scheint zu explodieren und schreit: ›Ich bin aber auch ein Notfall! Muss man hier erst sterben, bevor ein Doktor kommt?‹«
Tim Benit und Anna Delegra

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

288

ARTIKELNUMMER

LIT-IBAEN

PREIS IN EURO

€ 9,95


NEULICH AUF DER TAUCHBASIS
SATIRE IM ALLTAG EINER TAUCHBASIS

VERLAG

Gentner-Verlag

AUTOR

Mirko Obermann

ZUM BUCH

Den Autor Mirko Obermann kennen die meisten Taucher. Nicht nur, dass Mirko (wie ihn alle nennen) mehrere Tauchbasen in Ägypten und am Mittelmeer gegründet hat sondern auch erfolgreich betreibt. Nach eigener Aussage ist er „Tauchbudenkapitän“ seit 15 Jahren. Er ist zudem seit Jahren Autor der monatlichen Kolumne „Neulich auf der Tauchbasis“ im vielgelesenen Tauchmagazin unterwasser. Diese Kolumnen sind nun im vorliegenden Sammelband veröffentlich worden. Sein Freund und satirischer Mitautor, Linus Geschke, hat sich dem Abenteuer Tauchensafari unzählige Male gestellt. Einige seiner Kolumnen, bekannt geworden als „Roswitha und der Silberrücken“ und abgedruckt im Online Magazin DIVE INSIDE, wurden hier ebenfalls aufgenommen und illustriert.
Wovon handeln diese Satiren? Sie sind die ironische Reflexion von Verantwortlichen im Tauchgeschäft, die jenseits aller Routine ein tägliches Mammutprogramm mit Menschen, Technik, Betriebswirtschaft und vor allem Unvorhergesehenem absolvieren. Da unterscheidet sich vieles vom Alltag eines Chefs oder Angestellten im heimischen Mitteleuropa. Der Alltag eines Tauchlehrers oder „Tauchbudenhäuptlings“ auf einer Tauchbasis irgendwo unter Palmen ist alles andere als Routine!

Wie sieht es also auf einer Tauchbude aus? Zunächst, es gibt kein freies Wochenende und auch keine Feiertage, aber dafür viel Meer. Es scheint, als sei jeder Tag irgendwie gleich, schnöde Routine. Der Tag beginnt mit dem Aufsperren der Räumlichkeiten und endet damit, am Tagesende das Licht auszuschalten und alles zu verriegeln – meist sogar wasserdicht und staubdicht zu verrammeln – schließlich weiß man ja nie, mit welchen Überraschungen die Nacht daherkommt.
Soweit der vordergründige Alltag. In ihm eingebettet lauern tagtäglich jede Menge Aufregung, Unverständliches, Schönes, Zwischenmenschliches und immer wieder die kuriosesten Überraschungen. Das Leben auf einer Tauchbude ist wie ein Adventskalender: hinter jedem Türchen verbirgt sich eine neue Überraschung, in jedem Tauchrucksack ein anderes exotisches Mitbringsel und in so mancher Tauchtasche lauert sogar der Wahnsinn. Vieles macht einen sprachlos. Mit den teils absurden und skurrilen, aber auch genialen und unerwarteten Alltagserlebnissen auf den Tauchbasen dieser Welt würden sich unzählige Bücher füllen lassen. Mit der vorliegenden „Satiresammlung“ wird ein kleiner Blick hinter die Kulissen möglich.

FORMAT

Taschenbuch

SEITEN

108

ARTIKELNUMMER

GVL-NADTB

PREIS IN EURO

€ 9,80

 

UNGLAUBLICHE GESCHICHTEN AUS DEM LEBEN EINES UROLOGEN
SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF / 208 SEITEN

VERLAG

Schwarzkopf und Schwarzkopf

BESCHREIBUNG
Das Thema

Wohl kaum ein Arzt wird von seinen Patienten so sehr gefürchtet wie der Urologe. Den meisten Menschen ist es schlichtweg peinlich, sich vor einem Wildfremden zu entblößen und mit ihm über so unangenehme Dinge wie etwa Blasenschwäche oder gar Potenzprobleme reden zu müssen. Sobald ein Besuch beim 'Männerarzt' ansteht, werden echte Kerle schnell zu Weicheiern - aktuelle Studien zeigen: Nur 19 Prozent der Männer nutzen die urologischen Vorsorgeangebote. Denn um das, was im Behandlungszimmer passiert, ranken sich die wildesten Gerüchte. Und die Angst, dass auch nur eines von ihnen wahr sein könnte, hält Generationen von Männern davon ab, sich ihren gesundheitlichen Problemen im Intimbereich zu stellen. Grund genug, einem Urologen endlich mal bei der Arbeit über die Schulter zu blicken.

Als seine Schulkameraden noch Karl May lesen, vertieft sich der kleine Martin bereits in das Doktorbuch seiner Eltern und beginnt, sich in Diagnostik zu üben, indem er die Wehwehchen seiner hochbetagten Nachbarn analysiert. Jahre später lernt er, dass es im Medizinstudium nicht nur auf Fachwissen ankommt, sondern auch hilfreich sein kann, mit dem Hund des Prüfers Gassi zu gehen. Doch erst das tolle Treiben im Krankenhaus stellt ihn vor ernsthafte, zumeist personelle Herausforderungen: Da ist zum Beispiel der despotische Professor, der seine Assistenzärzte wie Leibeigene behandelt, oder der karrieregeile Kollege, der tatsächlich über Leichen geht, um seine Konkurrenz auszuschalten. Nicht zu vergessen jede Menge skurriler Patienten, deren kryptische Formulierungen es zu entschlüsseln gilt (Herr Doktor, meine Eier hängen an Stacheldraht). Doch Dr. med. Martin Anibas begegnet jeder noch so grotesken Situationen mit unstillbarem Wissensdrang und unbeirrbarem Humor und beweist: Einem Urologen ist nichts Menschliches fremd.

Der Autor
Dr. med. Martin Anibas war 25 Jahre lang Chefarzt einer renommierten urologischen Klinik und kennt den Medizinbetrieb aus dem Effeff. Im Jahr 2000 zog er einen Strich unter seine erfolgreiche Krankenhauskarriere und übersiedelte nach Spanien. Dort widmet er sich seinem neuen Job als Medizinjournalist und produziert Olivenöl in eigener Landwirtschaft.

Schon als Kind begeistert sich Martin Anibas für die Medizin und kann es kaum erwarten, endlich den »Eid des Hippopotamus oder wie der Kerl hieß« zu schwören. Doch im Studium holt ihn die Realität ein und er merkt: Im Medizinbetrieb geht es nicht immer klinisch sauber zu!

Das Krankenhaus gleicht einem Narrenschiff voller kurioser Gestalten: Kapriziöse Chefs, überambitionierte Kollegen und anspruchsvolle Patienten machen dem jungen Urologen das Leben schwer. Seine kauzigen Wegbegleiter porträtiert Dr. med. Martin Anibas mit einem sicheren Gespür fürs Komische, aber immer auch mit dem liebevollen Blick des Zurückschauenden, der gerade die verschrobenen Charaktere aus seiner Medizinerkarriere heute am meisten vermisst.

Sein Buch ist eine amüsante Lektüre, bei der man zuerst Tränen lacht und dann beschließt, in Zukunft um jedes Krankenhaus möglichst einen großen Bogen zu machen.

ARTIKELNUMMER

LIT-LEU

PREIS IN EURO

9,95

 

AN HERZVERSAGEN STIRBT MAN NICHT
SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF / 240 SEITEN

VERLAG

Schwarzkopf und Schwarzkopf

BESCHREIBUNG
VERLAG: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag


AUTOR: Paul Hille


ZUM BUCH:


Das Thema
Stirbt ein Mensch in einem Krankenhaus, kommt die Leiche als Erstes in die Pathologie. Dort sind medizinische Sektions- und Präparationsassistenten zugange: Sie schneiden, sägen wiegen die sterblichen Überreste ihnen unbekannter Menschen. Ein Job, der neben handwerklichen Geschick auch eine starke Persönlichkeit erfordert. Wer kann es schon ertragen, permanent mit dem Tod konfrontiert zu werden und mehr Zeit mit Leichen als mit Lebenden zu verbringen? Selbst wenn die Pathologie durch Serien wie CSI oder Crossing Jordan in den letzten Jahren an Glanz gewonnen hat, ist den meisten wohl klar: Die Realität sieht anders aus. Wie genau, das erzählt Paul Hille in seinem Buch.

Das Buch
Paul Hille wächst als Spross einer Künstlerfamilie in der DDR auf - nicht immer glücklich. In der Boheme scheint für ihn kein Platz zu sein, er wird hin und her geschoben, erlebt Aufenthalte im Kinderheim: Erfahrungen, die ihn selbst als Erwachsenen nicht loslassen. In an Herzversagen stirbt man nicht erzählt Paul Hille Geschichten aus seinem begegneten Leben und bringt dem Leser gleichzeitig einen ungewöhnlichen Arbeitsalltag nah. Sprachlich virtuos beleuchtet der Autor die unterschiedlichen Facetten seiner Profession: die Präzision, das Brachiale und die vermeintliche Routine im Umgang mit den Toten und dem Tod. Doch ausgerechnet die Arbeit mit Verstorbenen scheint ihn regelrecht hartnäckig zu den Lebenden zu führen. Und lässt Paul Hille seine Vergangenheit noch einmal Revue passieren, um dahinter zu kommen, warum er diesen Job eigentlich macht.

Der Autor
1964 wurde Paul Hille im Brandenburgischen geboren. ER ist Maler, Grafiker, Tätowierer und studiert Zirkusclown. Gelegentlich Beschäftigungslosigkeit veranlasst ihn, sich der scheinbar krisensicheren Tätigkeit des medizinischen Sektions- und Präparationsassistenten zuzuwenden. Heute lebt Paul Hille in Berlin und seziert die Schichten des Menschen, des Menschlichen und des Komischen
Warum tust du das?«, wird Sektionsassistent Paul Hille oft gefragt, wenn er erzählt, womit er sein täglich Brot verdient. Eine Frage, die ihn zum Schreiben bringt und seither immer wieder heimsucht, vorzugsweise während der Arbeit. Um sich selbst auf die Schliche zu kommen, tritt er eine Reise in die Vergangenheit an. Wie wird man, was für die meisten unvorstellbar ist: ein Mensch, der tote Menschen aufschneidet?

An Herzversagen stirbt man nicht erzählt mit feinsinnigem Humor und poetischer Sprachgewalt wahre Geschichten aus der Pathologie: teils zutiefst melancholisch, dann wieder herzerwärmend heiter. Paul Hille hat ein Buch geschrieben, das einen im besten Sinne zum Lachen und zum Weinen bringt.

ARTIKELNUMMER

LIT-GADP

PREIS IN EURO

9,95

 

MIT DEM BLAULICHT AUF DEM KOPF
SCHWARZKOPF UND SCHWARZKOPF / 288 SEITEN

VERLAG

Schwarzkopf und Schwarzkopf

BESCHREIBUNG
VERLAG: Schwarzkopf & Schwarzkopf

AUTOR: Dr. MED. FRIEDRICH FROHLAUBER

ZUM THEMA

Wenn der Notarzt gerufen wird, herrscht höchstens Alarmstufe. In Sekundenschnelle müssen Entscheidungen getroffen, Diagnosen gestellt und Lebensrettende Maßnahmen eingeteilt werden. zeit, sich seelisch auf einen Notfall vorzubereiten, bleibt dem Arzt nicht. Oftmals hat er es mit Schwerverletzten zu tun und dann ruhen auf ihn, dem Retter, alle 'Hoffnungen.
In Deutschland muss der Notarzt rund 6 Millionen Mal im Jahr ausrücken, etwa 25 Prozent dieser Einsätze sind auf Verkehrs- und Arbeitsunfälle zurückzuführen.
Doch wie erlebt der Notarzt selbst einen Arbeitsalltag- und vor allem: Wie bewältigt jener Lebensretter, der nach außen hin stets Ruhe bewart, die Herausforderungen seines Berufs? Auf diese Frage gibt Dr. MED. Friedrich Frohlauber in seinem Buch aufschlussreiche Antworten.

Das BUCH
Es gibt kaum etwas, das Dr. med. Friedrich Frohlauber im laufe seiner jahrzehntelangen Karriere Notarzt noch nicht gesehen hat. In 33 Geschichten gewährt er dem Leser Einblick in einen Alltag voller schwieriger Entscheidungen und kurioser Überraschungen. Zum Beispiel wie er eines Tages auf den Friedhof gerufen, um den Friedhofswärter zu behandeln, der von einem Grabschänder angeschossen wurde. Ein anderer Notruf führt ihn auf eine Baustelle: ein Arbeitsunfall. Bis heute gibt die Frage, wie sich das Monireisen durch den Unterkiefer des Patienten gebohrt hat, dem erfahrenen Arzt ein Rätsel auf. Dagegen sind die zwei nackten Frauen im Kornfeld, die zu viel Koks und Haschisch konsumiert haben, schon fast eine angenehme Abwechslung.
Doch wie schwierig der Fall auch ist, für einen Notarzt gibt es keine größere Entscheidung als ein gerettetes Menschenleben. Erfolgreiche Einsätze sind sehr häufig, aber nicht immer die Regel, ein Notarzt muss auch Niederlagen hinnehmen.

DER AUTOR
Dr. med. Friedrich Frohlauber alias 'speedy' wie er im Einsatz gerufen wird, ist seit über 40 Jahren als Notarzt tätig. Bereits als Assistenzarzt und während seiner Facharztausbildung zum Internisten für er freiwillig im Rettungswagen mit, um vor Ort schnellstmöglich Hilfe zu leisten. Der Autor ist verheiratet und hat einen Sohn.

Seit über 40 Jahren arbeitet Dr. med. Friedrich Frohlauber als Notarzt. Sein Alltag besteht aus Fällen, in denen Sekunden über Leben und Tod entscheiden. Er muss schnell handeln und auf alle nur erdenklichen Situationen gefasst sein.

Womit hat der Notarzt beispielsweise zu rechnen, als er zu einer Frau mit »psychischer Entgleisung« gerufen wird? Wie verarbeitet er die schockierenden Bilder eines Familiendramas mit tödlichem Ausgang? Und was soll er nur den Unbelehrbaren raten, wie etwa dem hochbetagten, schwerhörigen Herrn, der auch mit Parkinson noch Auto fährt?

Die 33 Geschichten erzählen von aufreibenden Herausforderungen, heiklen Fällen und verrückten Begegnungen mit Patienten. Zugleich ist Mit dem Blaulicht auf dem Kopf das rührende Porträt eines Notarztes, der im Retten von Menschenleben seine Berufung gefunden hat.

ARTIKELNUMMER

LIT-BADK

PREIS IN EURO

9,95

 

DIE SAUEREI GEHT WEITER...
SCHWARZKOPF UND SCHWARZKOPF / 288 SEITEN

VERLAG

Schwarzkopf und Schwarzkopf

BESCHREIBUNG
AUTOR: Jörg Nießen

ZUM BUCH

Wahre Helden sind rar und höchstensnoch im Kino oder im Roman anzutreffen? Weit gefehlt, es gibt auch heute noch Menschen, die Großes vollbringen und Leben retten. Und dies sogar Tag für Tag, indem sie einfach ihren Job tun. Einer von diesen alltäglichen Helden ist Jörg Nießen, Rettungsassistent und Feuerwehrmann, der zwar nicht auf einem Ross oder in einem Fledermauskostüm daherkommt, nichtsdestotrotz aber nicht zu übersehen und zu überhören ist, wenn er mit seinen Kollegen ausrückt...
Blaulicht und Martinshorn sind auf Deutschlands Straßen allgegenwärtig. Kein Wunder, werden doch im Jahr n Deutschland circa 12 Millionen Rettungseinsätze gefahren. Doch wie sieht die Realität im Rettungsdienst aus? Jörg Nießen weiß es genau und gibt mit seinem zweiten Buch erneut spannende Einblicke in die Arbeit von Rettungsdienst und Feuerwehr.

Das Buch

Der überwältigende Erfolg von Jörg Nießens erstem Buch Schauen sie sich mal diese Sauerei an schrie förmlich nach einer Fortsetzung. Und inzwischen konnte der sympathische Rettungsassistent und Feuerwehrmann genügend Stoff für einen zweiten Teil sammeln und zwar von der Sorte Einsätze, die den Leser zum Schmunzeln und zum Lachen bringen, die kaum zu glauben, aber doch passiert sind. In Jörg Nießens neuem Buch ist natürlich auch wieder Hein, des Autors liebster Kollege, mit von der Partie und zusammen erwarten die beiden verunfallte Pianisten, brennende Vereinsheime, pädagogische wertvolle Wasserschäden, schräge Psychosen, dramatische Kinderkrankheiten und vieles mehr.
In Die Sauerei geth weiter.. zeigt Jörg Nießen erneut sehr eindrucksvoll, dass das Leben selbst die besten Geschichten schreibt und dass Humor ein wichtiger Verbündeter im Alltag einer Lebensretters ist. Witzige Illustrationen von Jana Moskito begleiten die Geschichten.

Der Autor
Jörg Nießen wurde 1975 im Rheinland geboren. Zum Rettungsdienst kam er als Zivildienstleistender. Danach wurde er Berufsfeuerwehrmann in einer nordrhein-westfälischen Großstadt und lernt dadurch jede Facette des Lebens und Sterbens persönlich kennen. Die Sauerei geht weiter ist der zweite Teil seiner erfolgreichen Spiegel Bestsellers Schauen Sie sich mal diese Sauerei an der sich über 150.000mal verkaufte.
Nach dem überwältigenden Erfolg ­seines Buches Schauen Sie sich mal diese Sauerei an mit über 150.000 verkauften Exemplaren nimmt uns Jörg Nießen jetzt wieder mit in die bewegte Welt des Rettungsdienstes und der Feuerwehr.

In Die Sauerei geht weiter … werden er und sein liebster Kollege Hein zu mancher Ausnahmesituation gerufen, die sich mal als haarsträubender Notfall, mal als bizarre Lappalie entpuppt. So erwarten die beiden diesmal verunfallte Pianisten, brennende Vereinsheime, pädagogisch wertvolle Wasserschäden, schräge Psychosen, dramatische Kinderkrankheiten und noch so einiges andere.

Auch die 20 neuen Geschichten zeigen den Rettungsdienst wieder von seiner authentischsten und zugleich bizarrsten Seite und sind ein Genuss für Liebhaber schwarzen Humors.

ARTIKELNUMMER

Buch = LIT-DSGW
Hörbuch = LIT-DSGW2

PREIS IN EURO

Buch = € 9,95
Hörbuch = 19,95

 

"DIE FEUERWEHR" TRILOGIE
VON LAST DOMINO

TEIL 1

Schlagartig ist alles anders! Mitten in ihrer Freizeit werden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weiler zu einem tragischen Verkehrsunfall gerufen, in denen ihr junger Kamerad Tom involviert ist und noch an der Einsatzstelle verstirbt.

 

Noch an der Einsatzstelle bekommen sich mehrere Kameraden in die Haare und bezichtigen sich gegenseitig, durch falsche taktische Vorgehensweise im Einsatz am Tod des Kameraden schuldig zu sein. Es kommt zum Eklat - noch in der selben Woche treten fünf Mitglieder aus der Feuerwehr aus!

Urplötzlich finden sich die Abiturientinnen Caroline und Svenja sowie die Studenten Jan und Hannes an vorderster Front bei Einsätzen wieder, da sie die durch den Austritt der Kameraden frei gewordenen Funkmeldeempfänger übertragen bekommen haben. Ab sofort müssen sie gemeinsam brenzlige Situationen meistern, schnell die richtigen Entscheidungen treffen sowie Verantwortung übernehmen - für Menschenleben und Sachwerte! Keine einfache Aufgabe, wenn man kurz vor dem Abi steht, man das Vordiplom endlich in der Tasche haben möchte, sich untereinander von Haus aus nicht grün ist, seine Beziehungskiste ordnen und gegen die Tücken des Alltags wie das häufige Liegenbleiben des eigenen Fahrzeuges oder der drohenden Sperrung des Bankkontos ankämpfen muss!

Ganz klar - zusammen erleben sie die dramatischen sowie die kuriosen und humorvollen Seiten ihres Hobbies "Freiwillige Feuerwehr" und reifen zu Persönlichkeiten heran. Viele Pointen sorgen in jedem einzelnen Band der spannenden Trilogie für Schmunzler sowie Lacher, damit der Humor in unserer heute von Existenzängsten geprägten Gesellschaft nicht zu kurz kommt.

Über 280 Seiten!

TEIL 2

Helden werden geboren und jeder Einsatz ist von Erfolg gekrönt – welch ein Unsinn! Die Realität sieht ganz anders aus! Mittlerweile hat die aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr für unsere Kameraden an Glanz verloren, denn zu oft haben sie die frustrierenden Seiten ihres Hobby kennen lernen müssen und erleben immer häufiger, wie das Thema Feuerwehr der Zivilbevölkerung am Arsch vorbei geht. Zählt das Ehrenamt denn gar nichts mehr? Nicht einmal die Politik und der Deutsche Feuerwehrverband stehen bedingungslos hinter unseren Kameraden! Oftmals mit den eigenen Problemen im Feuerwehrdienst alleine gelassen, fragen sich unsere Studenten und Abiturientinnen nach dem Sinn der eigenen Mitgliedschaft in der Feuerwehr und erwägen den Austritt spätestens dann, wenn man wieder einmal den Kampf um ein Menschenleben verloren hat oder auf arrogante Mitbürger gestoßen ist, die in der Feuerwehr einen billigen Dienstleister sehen.


Auch im Privatleben geht es drunter und drüber – sogar beim Dauerjunggesellen und stellvertretenden Wehrführer Rudolph Giesecke. Ihm bringt ein Feuerwehreinsatz die Frau seines Lebens an seine Seite! Zumindest für ihn scheint sich die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr auszuzahlen, während sie dem Gruppenführer Michael Schneider die berufliche Existenz kosten könnte und für den Wehrführer Bernhard Berger langfristig zum privaten Fiasko wird.

Der zweite Teil der Trilogie gibt erneut einen unverblümten und actionreichen Einblick in das System der Freiwilligen Feuerwehr. Frust, Mobbing, Angst und Versagen machen sich bei unseren jungen Kameraden breit, die ganz nebenbei ihr Privat- und Berufsleben bewältigen müssen. Nicht jeder von ihnen wird den Anforderungen im Alltag und Hobby gewachsen sein, während andere wie unser Student Hannes wiederum ständig auf der Sonnenseite des Lebens flanieren gehen und trotz manch Eskapaden stets ungeschoren davonkommen.

Die bei der Leitung des Technischen Hilfswerks und dem Deutschen Feuerwehrverband wegen ihrer Realitätsnähe und kritischen Bestandsaufnahme zum Teil unbeliebte Trilogie sorgt für Aufruhr! Gilt das propagierte Motto „Wenn wir Sie nicht retten, rettet Sie keiner!“ in der Realität etwa doch nicht uneingeschränkt? Und wenn die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr tatsächlich so toll sein sollte wie propagiert wird – warum verringerte sich dann in nur drei Jahren bundesweit die Mitgliedzahl um 40.000 Personen? Unterhaltsam, packend und realitätsnah geschrieben erfährst Du ganz nebenbei, warum dies so ist!

Über 360 Seiten!

HINWEISE ZU ALLEN BÄNDEN

Der Inhalt des Romans Teil 1 ist für Personen unter 12 Jahren nicht geeignet!

Der Inhalt des Romans Teil 2 ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet!

In der Trilogie werden Orte mit Feuerwehren genannt, ebenso Medien und Personen aus Wirtschaft, Behörden, Institutionen sowie Politik. Dennoch handelt es sich um eine fiktive Geschichte. Keine der beschriebenen Figuren ist real. Die geschilderten Ereignisse könnten sich so ähnlich abgespielt haben oder könnten so einmal stattfinden, wobei die Wahrscheinlichkeit aufgrund der gegebenen realen Voraussetzungen nicht einmal gering ist.

Die Schreibweise in der Trilogie entspricht hauptsächlich den Regeln der alten Rechtschreibung. Rechtschreibfehler vorbehalten. Der Inhalt wurde mehrfach gecheckt. Dennoch können Fehler in der Logik vorkommen - wir sind über jeden Hinweis dankbar!

ARTIKELNUMMER

LIT-FWTRL1  =  Teil 1
LIT-FWTRL2  =  Teil 2

PREIS IN EURO

Teil 1 >>> 17,90 €
Teil 2 >>> 19,90 €

 

BÜCHER VON JILL SHALVIS

BRANDHEISS

Roman

Originaltitel: Blue Flame
Originalverlag: Onyx Books (Penguin) 2004
Aus dem Amerikanischen von Michael Benthack

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, 384 Seiten, 11,5 x 18,3 cm


Nach einem erschütternden Feuerwehreinsatz sucht Jake Rawlins nur noch eins: seine Ruhe. Doch auf der abgelegenen Farm in Arizona findet Jake nicht nur viel zu viel Zeit, seinen traurigen Gedanken nachzuhängen. Er begegnet außerdem Callie Hayes wieder – einer Frau, die so heiß und unberechenbar ist wie eine Feuersbrunst. Aber Callie schwebt in großer Gefahr …

ZU NAH AM FEUER

Roman

Originaltitel: Seeing Red
Originalverlag: Signet Eclipse/ Penguin 2004
Aus dem Amerikanischen von Michael Benthack

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, ca. 320 Seiten, 11,5 x 18,3 cm

Firefighter – Gefahr ist ihr Geschäft und die Liebe ihre Leidenschaft!

Nachdem es Summer Abrams nicht gelang, ihren Vater aus den Flammen eines brennenden Lagerhauses zu retten, verließ sie Ocean Beach. Zwölf Jahre später kehrt sie zurück – und sieht sich dem Mann gegenüber, dem sie damals das Herz gebrochen hat: dem Feuerwehrhauptmann Joe Walker. Als sie gemeinsam Brandstiftern auf der Spur sind, spüren sie, dass das Feuer zwischen ihnen noch immer lodert …

Ein brennend heißer Liebesroman mit viel Action und Romantik.

ARTIKELNUMMER

LIT-JSRZN  =  Roman Zu Nah am Feuer

PREIS IN EURO

 je € 6,95

 

ROMAN DIE FEUERWEHRFRAU
VON LUDOVIC ROUBAUDI

INFOS ZUM BUCH

Roman

Originaltitel: Le 18
Originalverlag: de dilettante
Aus dem Französischen von Gaby Wurster

Taschenbuch, 208 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

Alarmstufe rot! 18 echte Kerle und eine Kommandantin!

Die Feuerwehr – ein letzter Hort echter Männlichkeit und natürlichen Machotums: Dort haben Frauen nichts zu suchen, es sei denn, MANN kann sie vor einem Kabelbrand retten und sie im Negligé aus dem Fenster heben. Was aber, wenn einer strammen Feuerwehrbrigade in einem Pariser Vorort eine weibliche Kommandantin vor die Nase gesetzt wird?

ARTIKELNUMMER

LIT-ROM1

PREIS IN EURO

8,50

 

 

 > AUS DEM FEUERWEHRALLTAG <

 

 


 

DAS GROSSE BUCH DER FEUERWEHR
> MOTOR BUCH VERLAG <

VERLAG

Motor Buch Verlag

AUTOR

Wolfgang Jendsch

ZUM BUCH

Kurzbeschreibung
Der Autor vermittelt in diesem Band ein lebhaftes Bild vom Alltag bei der Feuerwehr. Spannend geschrieben und eindrucksvoll bebildert, blättert er im Einsatztagebuch der Wehren und stellt den Einsätzen die Tätigkeitsfelder, Aufgaben und Leistungen der Feuerwehren und Rettungsorganisationen gegenüber. Dies ist eine faszinierende Zusammenstellung, die sich nicht nur der Geschichte, den Fahrzeugen und der Technik verschrieben hat, sondern auch den Menschen hinter den Ereignissen, die Tag für Tag für ihre Mitbürger im Einsatz sind. So ist dieser Band auch eine Hommage an die Feuerwehrleute weltweit.

Umschlagtext
Das Einsatzgebiet der Feuerwehr hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Nicht mehr die klassische Feuerbekämpfung steht im Vordergrund; heute sind es eher Einsätze technischer Natur. Wolfgang Jendsch vermittelt in diesem Prachtband ein realistisches Bild vom Alltag bei der Feuerwehr. Spannend geschrieben und eindrucksvoll bebildert, blättert er im Einsatztagebuch der Wehren und stellt den schrecklichen Ereignissen und Katastrophen die Tätigkeitsfelder, Aufgaben und Leistungen der Feuerwehren und Rettungsorganisationen gegenüber. Eine eindrucksvolle Zusammenstellung, die einen kleinen Eindruck gibt in die internationale Welt der Feuerwehren und Rettungsdienste sowie deren unterschiedliche Möglichkeiten zum Schutz und zur Hilfe in Notfällen.

FORMAT

230 x 240 mm

SEITEN

256

ARTIKELNUMMER

LIT-GBDFW

PREIS IN EURO

€ 24,90

 

 

DEUTSCHE FEUERWEHRFAHRZEUGE

SEIT 1990
> BASSERMANN VERLAG <

VERLAG

Bassermann Verlag

AUTOR

Axel Johanssen

ZUM BUCH

Die Modelle der jüngsten Generation!
„Schwan kollidiert mit Oberleitung“, „PKW landet in Tümpel“, „Zimmerbrand durch brennende Zigarette“, „Ölspur auf der A9“. Die Feuerwehr kommt in den unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz und kann dabei auf eine Vielfalt an Standardfahrzeugen und Spezialanfertigungen zurückgreifen.
Vom Tragkraftspritzenfahrzeug bis zum Großtanklöschfahrzeug, vom Einsatzleitwagen bis zur Teleskopmastbühne werden in diesem Bildband sachkundig die verschiedenen Fahrzeugtypen vorgestellt. Über 350 farbige Abbildungen und technische Beschreibungen zeigen die Entwicklung des modernen Fuhrparks bei den kommunalen Feuerwehren und Werkfeuerwehren in Deutschland seit der Wiedervereinigung von Ost und West.

FORMAT

21,0 x 28,0 cm

SEITEN

192

ARTIKELNUMMER

LIT-DFF90

PREIS IN EURO

€ 9,99

 

BUCH "EXPLOSIV"

AUTOR

Wil van Bommel

ZUM BUCH

Hier wird das Leben eines Mannes, dessen Beruf als Bombenentschärfer, lebensgefährlich ist und ihn somit oft an sein Limit bringt, beschrieben. Einfühlsam werden die vielen verschiedenen privaten Lebenssituationen geschildert, die aus einem tiefen Gefühl des Helfens geprägt sind und ihn oftmals in Gefahren bringt, denen er nicht entkommen kann. Es schildert aber auch, intensiv die Beziehungen zu seinen Frauen, welche geprägt sind von außergewöhnlicher und inniger Erotik und dem Verlangen, das Leben auszukosten so lange es geht. Es schildert die zweimalige Gefahr bei der Entschärfung von Bomben denen die Kanzlerin ausgesetzt war und seine Fluchthelfer Aktivitäten bei denen er Zahlreiche Menschen aus der ehm. DDR geholt hat. Er lebt ein Leben das explosiv ist.......

Empfohlen ab 16 Jahren

SEITEN

150

ARTIKELNUMMER

LIT-EXPLOS

PREIS IN EURO

9,90

 

HÖRBUCH "EXPLOSIV"

CD´S

Case mit 3 CD's als Hörbuch (LIMITIERTE AUFLAGE)

ARTIKELNUMMER

LIT-EXPLOS2

PREIS IN EURO

24,50

 

HÜTTER HÖRBUCH
BEI DER FEUERWEHR WIRD DER KAFFEE KALT

ÜBER DEN SPRECHER

Stefan Kaminski gehört zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin. Er ist ein ungeheuer ausdrucksstarker, vielseitiger Hörbuchsprecher, der es wie kaum ein anderer versteht, mit seinen nuancenreichen Lesungen zu fesseln und zu begeistern.

INHALT

Es ist nicht zu glauben, kaum haben sich die Feuerwehrmänner zu ihrer wohlverdienten Kaffeepause hingesetzt, klingelt das Telefon und ruft sie zu einem Einsatz. Tatü-tata, und schon geht’s los! Ein aufregender Tag mit Löschmeister Wasserhose, Oma Eierschecke und Emil Zahnlücke, inszeniert als rasantes, liebevolles Hörbuch mit Musik.

ARTIKELNUMMER LIT-HÖR1

PREIS IN EURO

10,95

 

112 - DAS BUCH
BILDER UND REPORTAGEN AUS DEM MODERNEN FEUERWEHRALLTAG

VERLAG

Hellblau-Verlag

AUTOREN

Patrick Bierther, Annika Fischer, Stefanie Bisping, Claudia Kasemann, Thomas Machoczek,Stefan Nink und Jochen Tack

ZUM BUCH

Essen.- Sie leisten mehr als 3,5 Millionen Einsätze pro Jahr, rund 10.000 Mal rücken sie an jedem einzelnen Tag aus. Sie treten an gegen Brände und Explosionen, stehen bei Katastrophen in vorderster Reihe, leisten technische Hilfe bei Unfällen aller Art, versorgen und transportieren Kranke und Verletzte und holen zur Not auch noch die Katze aus dem Baum. Und das ist noch lange nicht alles. Wer bei der Feuerwehr ist, hat nicht wirklich Langeweile.

Seit jeher übt die Arbeit der Feuerwehr eine hohe Anziehungskraft auf die Menschen aus. Sei es nun die Gefahr, in die Feuerwehrleute sich immer wieder aufs Neue begeben müssen, die außerordentlich große technische Vielfalt ihrer Aufgaben oder die Notwendigkeit, innerhalb kürzester Zeit zum Teil lebenswichtige Entscheidungen treffen zu müssen - dies alles trägt sicher ebenso zum "Mythos Feuerwehr" mit bei wie auch die geradezu sprichwörtliche Kameradschaft und der Zusammenhalt in den Wehren.

Sechs Autoren und der Fotograf Jochen Tack bekamen die Gelegenheit, einen intensiven Blick hinter die Kulissen der Arbeit der Feuerwehren zu werfen, in allen Bereichen und Spezialgebieten über viele Monate hinweg intensiv zu recherchieren und die Feuerwehrleute bei ihrer gefährlichen Arbeit oder ihrem intensiven Training zu begleiten.

Die Ergebnisse dieser aufwändigen Arbeit sind in dem Band "112 - Reportagen aus dem modernen Feuerwehralltag" zusammengefasst, der so ein ebenso realitätsnahes wie beeindruckendes Bild von Einsätzen, Spezialisierungen, technischen Weiterentwicklungen und Ausbildungen der Feuerwehr zeichnet.

Mehr als 700 Bilder auf 228 großformatigen Seiten erlauben eine umfassende Betrachtung des Arbeitsalltags und lassen im Zusammenspiel mit den erläuternden Texten und Erlebnisberichten den modernen Dienst bei der Feuerwehr für den Leser höchst lebendig werden.

FORMAT

Großformat 29,7 x 21,0 cm / DIN A 4 quer

SEITEN

224

PREIS IN EURO

€ 29,90

ARTIKELNUMMER

LIT-112

 

   

BUCH "LOESCHZUG 7"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Spannung von Beginn an

In „Löschzug 7“ beschreibt Martin Meyer-Pyritz den gefährlichen Alltag der Düsseldorfer Feuerwehr auf mitreißende und fesselnde Art: Ob Groß- oder Dachstuhlbrand, Verkehrsunfall, Feuer im U-Bahn-Tunnel oder die Rettungsversuche Vermisster an einem Baggersee… der spannende, halbdokumentarische Text packt den Leser von der ersten Minute an und gibt ihm einen realistischen, aber auch nachdenklichen Einblick in die Arbeitswelt der Feuerwehrleute. Unter abenteuerlichen Bedingungen und in emotional aufwühlenden Situationen tun sie ihren riskanten Job: Helfen, wenn Menschen in Not sind!

SEITEN

415

PREIS IN EURO

19,95

ARTIKELNUMMER

DRO-LZ7

 

BUCH "BRANDGEFAEHRLICH 1"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Packende Erlebnisse – Brandgefährliche Wirklichkeit

Jedes Jahr fahren die fast 800 Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Düsseldorf über 100.000 Einsätze! In seinem zweiten spannenden Roman zeichnet Martin Meyer-Pyritz die gefährliche Arbeit der Feuerwehr in prägnanter Schärfe nach. Der brisante Inhalt mit bewegenden Einzelschicksalen hat autobiographischen Charakter, denn wie schon in seinem ersten Werk „Der Feuerwehrmann“ verarbeitet der Autor auch hier reale Einsätze.
Lassen Sie sich von den packenden Erlebnissen in ihrer brandgefährlichen Wirklichkeit fesseln und erleben Sie in diesen Einsätzen Feuerwehrmänner und -frauen, Rettungsassistenten und Notärzte, die ihr Leben immer wieder für andere riskieren.

SEITEN

384

PREIS IN EURO

19,95

ARTIKELNUMMER

DRO-BGF1

 

BUCH "BRANDGEFAEHRLICH 2"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Packende Erlebnisse – Brandgefährliche Wirklichkeit

Mit „Brandgefährlich 2“ legt Martin Meyer-Pyritz einen weiteren Brandgefährlich-Roman aus der Welt der Berufsfeuerwehr vor. Wieder hat der Autor seine packenden Erlebnisse in fesselnde Episoden umgesetzt: Restaurantbrand beim Sterne-Koch, Notlandung am Düsseldorfer Airport, Einsätze in der Drogenszene, Brandstiftung mit schrecklichen Folgen und immer wieder die Konfrontation mit vielen erschütternden Einzelschicksalen… Der Leser lernt das ganze Einsatzspektrum der Männer und Frauen im blauen Rock kennen und erfährt hautnah, was es heißt, tagtäglich das eigene Leben einzusetzen, um den vier Leitmotiven dieses schwierigen Berufes gerecht zu werden: Retten – Schützen – Löschen – Bergen!

SEITEN

352

PREIS IN EURO

18,95

ARTIKELNUMMER

DRO-BGF2

 

BUCH "DER FEUERWEHRMANN"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Mitreißend und nachdenklich zugleich

„Der Feuerwehrmann“: Ein Buch voller Spannung, wie sie nur die Realität wiedergeben kann. Wahre Erlebnisse verflochten mit dem Alltag der Düsseldorfer Feuerwehr. Gleichsam als Spiegel unserer Industriegesellschaft zeigt es als fesselnde unterhaltsame Lektüre in bisher nicht gekannter Form das aufregende Leben eines Feuerwehrmannes.

„…Jede Sekunde in Alarmbereitschaft, immer gerüstet für den nächsten Notfall. Das sind unsere 600 Feuerwehrleute. Wenn andere einfach davonrennen, dann kommen sie. Und oft genug fahren sie als Helden wieder in ihre Wache. Einer von ihnen hat sich seine Erlebnisse von der Seele geschrieben. Hauptbrandmeister Martin Meyer-Pyritz erzählt, was ihn bewegt. Ein Protokoll über Leben und Tod, voller Dramatik und Nachdenklichkeit.“
Düsseldorfer Express zur 1. Auflage

SEITEN

288

PREIS IN EURO

18,95

ARTIKELNUMMER

DRO-DFWM

 

BUCH "FEUER UND RAUCH"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Jedes Jahr verursachen verheerende Brände Schäden in Millionenhöhe. Und trotz modernster Feuerwehrtechnik und verbesserter Einsatzstrategien fordern Feuer und Rauch immer wieder Menschenleben. Martin Meyer-Pyritz erzählt spannend und anschaulich von den gefährlichen Einsätzen der Feuerwehrleute. Brände, Menschenrettung, technische Hilfeleistungen und Verkehrsunfälle: Immer und überall ist die Feuerwehr zur Stelle, oft zählt jede Sekunde. Dabei gehen die Frauen und Männer im blauen Rock, die geschworen haben, ihr Leben für andere einzusetzen, bis an die Grenzen ihrer physischen und psychischen Kräfte, manchmal sogar darüber hinaus. Ein packender Roman, der einen authentischen Blick in die Welt der Berufsfeuerwehr bietet.

SEITEN

351

PREIS IN EURO

18,95

ARTIKELNUMMER

DRO-FEUER

 

BUCH "IM EINSATZ"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

In seinem neuen Feuerwehrroman gibt Martin Meyer-Pyritz neue Einblicke in die spannenden Einsatzszenarien der Düsseldorfer Feuerwehr. "Im Einsatz" ist zudem ein Plädoyer für die unverzichtbare Zusammenarbeit zwischen Einsatzkräften der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr. Diesmal müssen die Männer der Feuerwache 7 u.a. zu einem Brand mit Menschenrettung ausrücken, der eskaliert, weil die nachalarmierten Kräfte selber in einen Unfall geraten.
Nur noch die Freiwillige Feuerwehr kann helfen. Doch dann schlägt das Schicksal ein zweites mal gnadenlos zu.
Die präzisen Schilderungen von realen Einsatzabläufen, eingebettet in den 24-stündigen Wachalltag der Düsseldorfer Berufsfeuerwehr, werden sie in Atem halten.

ERSCHEINUNGSDATUM:
August 2009

SEITEN

336

PREIS IN EURO

18,95

ARTIKELNUMMER

DRO-EINSATZ

 

BUCH "FEUER AUS! EIN LEBEN FÜR DIE FEUERWEHR"

VERLAG

DROSTE-Verlag

AUTOR

Martin Meyer-Pyritz,
Jahrgang 1950. Als Berufsfeuerwehrmann war er viele Jahre Ausbilder und Teamführer eines Notarztwagens. Heute ist er Hauptbrandmeister und Dienstgruppenleiter auf einer Düsseldorfer Feuerwache.

ZUM BUCH

Feuer aus! Ein Leben für die Feuerwehr

35 Jahre Feuerwehrmann aus Leidenschaft

 

• Packende Rettungseinsätze erleben

• Der Autor öffnet sein privates Fotoarchiv

• Spannende Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr früher und heute

 

In seinem neunten Feuerwehrroman blickt Martin Meyer-Pyritz auf 35 Jahre Düsseldorfer Berufsfeuerwehr zurück. Der Autor berichtet über seine aktive Zeit beim Alarmdienst, erzählt von gefährlichen Einsätzen und bewegenden Momenten. Außerdem schildert er praxisnah, wie sich seine

Arbeit im Laufe der Zeit gewandelt hat. Angefangen von Episoden aus der Ausbildung, über den 24-stündigen Wachalltag, bis hin zu dramatischen Einsatzszenarien bietet Martin Meyer-Pyritz seinen Lesern in diesem Band wieder jede Menge Abwechslung. Veranschaulicht werden die Berichte erstmals durch Privatfotos des Autors.

SEITEN

272

PREIS IN EURO

Euro 12,99

ARTIKELNUMMER

DRO-AUS

 

BUCH "BLAULICHT LIVE"

VERLAG

Books on Demand

AUTOR

Frank Bründel, freiberuflicher Journalist, Fotograf und Kameramann.

ZUM BUCH


Der Blaulichtreporter ist stets auf der Überholspur unterwegs, dicht hinter Polizei und Feuerwehr. Es muss als einer der Ersten an den Schauplätzen von Konflikten, Kriegen und Katastrophen sein und bisweilen tief in menschliche Abgründe blicken. Von Schicksalen und Tragödien zu berichten, ist sein Beruf als Journalist.
Frank Bründel erzählt in seinem Buch jedoch nicht die Storys, die in der Zeitung stehen oder im TV zu sehen sind. Er gewährt vielmehr einen persönlichen Einblick in das Reporterleben, das sich hinter diesen Geschichten abspielt. Wo Menschen in Extremsituationen aufeinander treffen, passiert Unglaubliches, aber auch Schönes, und das Tragische kippt rasch ins Bizarre.
Wenn auch die professionelle Distanz zum Geschehen für den Reporter unabdingbar ist – manchmal stößt er an die eigenen seelischen und körperlichen Grenzen. Auch davon erzählt Frank Bründel. Doch ob seine Geschichten zum Lachen, Weinen oder Staunen sind: Nichts ist erfunden, alles ist wahr. Hautnah erlebt, authentisch berichtet.
 

SEITEN

96

PREIS IN EURO

Euro 9,90

ARTIKELNUMMER

BOD-BLL

'AM LEBEN - NOTARZT IM RETTUNGSHUBSCHRAUBER'
BUCH VON DR. TINO LORENZ

INHALTSANGABE

BUCH:

Mehrfach täglich donnert ein Rettungshubschrauber über unsere Köpfe hinweg. Wir haben uns schon fast daran gewöhnt. Doch fragen wir uns nicht manchmal, zu welchem schweren Verkehrsunfall oder welchem tragischen Schicksal dieses hoch spezialisierte Team gerade unterwegs ist? Oder welchen Patienten sie wohl geladen haben? Ob sie gerade um sein Leben kämpfen?

 

Erstmals schildert nun ein Notarzt den Alltag im Luftrettungsdienst. Dr. Tino Lorenz beschreibt in der Neuerscheinung „Am Leben – Notarzt im Rettungshubschrauber“ nicht nur medizinisch korrekt und mit chirurgischer Präzision den Ablauf verschiedenartigster Notarzteinsätze mit dem Rettungshubschrauber, er durchleuchtet vielmehr mit hoher Sensibilität die Gedanken und Gefühle der Patienten, der Unfallopfer, der Angehörigen, der Hubschrauberbesatzung und des Klinikpersonals. Dabei wird auch der scharfe Kontrast zwischen schwersten physischen und psychischen Belastungen im Einsatz, Leerlaufzeiten, Familienleben, sozialen Kontakten und eigenen Bedürfnissen deutlich. Ein Buch, das tief unter die Haut geht!

275 Seiten
Einband: Paperback

CD:
Stress, Entsetzen, Kampf, Freude und Leid – das sind die Emotionen, die das Leben der Retter aus der Luft bestimmen. Kaum einer weiß dies besser als Notarzt Dr. Tino Lorenz, der seit über 12 Jahren auf dem Rettungshubschrauber Christoph 62 seinen Dienst verrichtet. Er schildert nicht nur mit chirurgischer Präzision den Ablauf verschiedenartigster Einsätze in der Luftrettung sondern durchleuchtet auch mit hoher Sensibilität die Gedanken und Gefühle der Patienten, der Unfallopfer, der Angehörigen, der Hubschrauberbesatzung und des Klinikpersonals. Dabei wird der scharfe Kontrast zwischen schwersten physischen und psychischen Belastungen im Einsatz, Leerlaufzeiten, Familienleben, sozialen Kontakten und eigenen Bedürfnissen deutlich. Sein gleichnamiges Buch avancierte schnell zum Bestseller und ist nun auch als Hörbuch erhältlich.

Die ausdrucksvolle Stimme von Henk Flemming macht die ergreifenden Geschichten zu einem unvergesslichen Hörerlebnis!


4 Audio CDs
Dauer: 291 Minuten
Sprache: Deutsch
Sprecher: Henk Flemming

ARTIKELNUMMER

LIT-LEBENBU  = Buch
LIT-LEBENCD  = CD-Hörbuch

PREIS IN EURO

Buch: je € 14,90 
CD:     je €
19,90

 

 

 > WAS BEI DER POLIZEI SO LOS IST .... <

 


 

110 - DAS BUCH
BILDER UND REPORTAGEN AUS DEM MODERNEN POLIZEIALLTAG

VERLAG

Hellblau-Verlag

AUTOREN

Patrick Bierther, Annika Fischer, Stefanie Bisping, ,Stefan Nink
und Jochen Tack

ZUM BUCH

Jeder Bürger hat sein eigenes Bild von der Polizei. Ob realistisch oder überzogen, in jedem Fall ist dieses Bild nur ein Ausschnitt eines vielfältigen Berufsalltags. Eines Alltags, der den unseren berührt bei der nächtlichen Alkoholkontrolle, auf der Demo oder weil man Opfer einer Straftat geworden ist. Da meint man schnell, Bescheid zu wissen über die Polizei, ist sie doch Teil unseres Lebens. Doch was wir sehen, ist in der Regel nur die Oberfläche.

Vier renommierte Journalisten und ein Fotograf konnten unter diese Oberfläche blicken und durften über viele Monate hinweg Polizistinnen und Polizisten in allen Bereichen der Polizeiarbeit (Polizeiinspektion, Kripo, Fliegerstaffel, Hundestaffel, Hundertschaften, Auslandseinsätze, Wasserschutzpolizei, Spezialeinheiten, Autobahnpolizei, Ausbildung) begleiten. Sie konnten bei ungezählten Einsätzen dabei sein, Abläufe live miterleben und Fragen über Fragen stellen. Sie haben völlig neue und sehr tiefe Einblicke gewinnen können, die sie mit diesem Buch weitergeben.

Die Recherchen zu dem Buch waren zuweilen technischer Natur, meist aber sehr aktionsreich, manchmal gefährlich – oft sehr persönlich. Die Autoren waren dabei, wenn die Beamten Blechschäden aufnehmen, wenn sie Streit schlichten, helfen oder verhaften mussten. Mit ihnen tauchten sie tief in die Schattenbereiche der Gesellschaft ein, sahen Angst, Gewalt, Leid und Tod. Sie standen an Abgründen, die wir bisher nur aus der Zeitung kannten. Und sie lernten Polizistinnen und Polizisten kennen, die diesen Herausforderungen mit Professionalität, Sensibilität und auch Härte, mit tapferem Idealismus und Gelassenheit begegneten.

Das Buch „110“ ist ein opulenter Text- und Bildband, der einen ebenso realitätsnahen wie beeindruckenden Blick hinter die Kulissen von Ermittlungen, Fahndungen, Ausbildungen und Einsätzen der Polizei gibt. Mehr als 700 Bilder auf 224 großformatigen Seiten erlauben eine umfassende Betrachtung des Polizeialltags und lassen im Zusammenspiel mit den erläuternden Texten und Erlebnisberichten den modernen Polizeidienst für den Leser höchst lebendig werden

FORMAT

Großformat 29,7 x 21,0 cm / DIN A 4 quer

SEITEN

224

ARTIKELNUMMER

LTP-110

PREIS IN EURO

€ 29,90

 

ALLE PREISE VERSTEHEN SICH INCL. GESETZLICHER MWST

red_bar.gif (2774 Byte)